zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Autoren » Autorenbiographie von Carlos Mendoza-Álvarez
Titelcover der aktuelle Ausgabe 3/2017 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Der Aufbau der Zeitschrift


finden Sie hier


Concilium stellt sich vor

Geschichte und Selbstverständnis


Herausgeber/innen und Wissenschaftliches Komitee


sind hier einzusehen.


Unsere Autoren


finden Sie hier.


werden hier gelistet.

Prof. Carlos Mendoza-Álvarez OP

Carlos Mendoza-Álvarez OP ist mexikanischer Dominikaner. Er ist Professor an der iberoamerikanischen Universität von Mexiko-Stadt und seit 2001 Mitglied der Nationalen Forschergemeinschaft Mexikos. Sein Forschungsgebiet ist die moderne und postmoderne Subjektivität als theologischer Ort. Er vertritt eine Fundamentaltheologie, die ihren Ausgangspunkt bei den Opfern und Gerechten der Geschichte nimmt. Für CONCIL IUM schrieb er zuletzt: Die Religionsfreiheit angesichts der systemischen Gewalt (Heft 4/2016) sowie; In memoriam Virgilio Elizondo (1935–2016), des Theologen der Freundschaft (Heft 5/2016).

Alle Leseproben von Carlos Mendoza-Álvarez in »Concilium« anzeigen.

Unsere Abos
Sie haben die Wahl ...

weitere Infos zu unseren Abonnements


Professor dr. Hildegard Warnink, dean of the Faculty of Canon Law, and professor dr. Felix Wilfred, president of the Board of Directors of Concilium, have the honour to invite you for the presentation of the volume

Canon Law at the
Crossroads Concilium
International Journal of Theology


Canon Law at the Crossroads


Newsletter


Unser Newsletter informiert Sie über die Inhalte der neuesten Ausgabe.


Jahresverzeichnis 2016


Aktuelles Jahresverzeichnis


Jahresverzeichnis 2016
als PDF PDF.



Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Concilium
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum